Swiss Championship – mYinsanity holt sich den Sieg!

Das vergangene Wochenende war erfüllt von packenden Momenten und einem atemberaubenden Finale. Die Swiss Championship hat ihren Champion gefunden: mYinsanity!

Die Gruppenphase: Ein Aufgebot an Talenten

Gruppe A bestand aus den Teams LOSTIK, Team Lynex und Addicted Esport. In Gruppe B traten mYinsanity, FlyingH1rsch und BigDaddyGaming gegeneinander an. Gruppe C umfasste Simmer UME, Team BIRB und gRaNd3Sm4LhAS, während Gruppe D von den Teams Sans Vergogne, Lausanne Esports und Ayriks Academy geprägt war.

Die durchsetzungsfähigen Teams waren Lostik und FTB aus Gruppe A, mYinsanity und FlyingH1rsch aus Gruppe B, Simmer UME und Mix Masters aus Gruppe C sowie Lausanne Esports und Sans Vergogne aus Gruppe D, die sich alle für die Playoffs qualifizierten.

Packendes Finale der Swiss Championship: MyInsanity siegt! Erlebe die Highlights der Gruppenphase, Playoffs und das atemberaubende Finale.
Quelle: esports.ch

Swiss Championship Playoffs

Die Playoffs der Swiss Championship starteten mit hochkarätigen Spielen. Simmer UME errang einen knappen 16:14 Sieg gegen Lostik und sicherte sich den ersten Platz im Halbfinale. mYinsanity triumphierte mit 13:8 über Sans Vergogne, während Mix Masters in einem nervenzerreißenden Spiel mit 22:20 gegen FlyingH1rsch gewann. FTB qualifizierte sich mit einem beeindruckenden 13:3 Sieg über Lausanne für das Halbfinale.

Packendes Finale der Swiss Championship: MyInsanity siegt! Erlebe die Highlights der Gruppenphase, Playoffs und das atemberaubende Finale.
Quelle: esports.ch

Das packende Halbfinale

Im Halbfinale dominierten mYinsanity und FTB, beide Teams gewannen mit einem klaren 2:0 gegen ihre Gegner Simmer UME bzw. Mix Masters. Das Spiel um den dritten Platz wurde zwischen Simmer UME und Mix Masters ausgetragen, wobei Mix Masters mit 2:0 siegreich waren und sich den ehrenwerten dritten Platz sicherten.

Das Finale der Swiss Championship

Das Finale war ein Showdown zwischen FTB und mYinsanity. mYinsanity dominierte auf der Map Anubis und sicherte sich einen 13:4 Sieg. FTB konterte auf ihrer Map Ancient mit einem klaren 13:5. Die Entscheidung fiel auf der Map Mirage, in einer fesselnden Partie, in der mYinsanity mit 13:9 triumphierte und sich so die Krone der Swiss Championship sicherte.

Packendes Finale der Swiss Championship: MyInsanity siegt! Erlebe die Highlights der Gruppenphase, Playoffs und das atemberaubende Finale.
Quelle: esports.ch

Die wahren MVPs der Swiss Championship!

Ein riesiges Dankeschön geht raus an @realchrigi für seinen fantastischen Stream! Seine Begeisterung und Expertise haben jedes Spiel der Swiss Championship zu einem echten Erlebnis gemacht. Ein weiterer grosser Dank gebührt Elodyr, der als Administrator der Swiss Championship unermüdlich hinter den Kulissen gewirkt hat und für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Und natürlich dürfen wir nicht vergessen, die Permitta AG zu erwähnen – ihr Support ist einfach unschlagbar! Ihr Einsatz für eSports und die Gaming-Community ist echt beeindruckend. Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen!

Kemal der CEO von Permitta AG teilt seine Vision für Esports in der Schweiz und ihre Rolle als Swiss Championships Sponsor im Interview.
Quelle: Permitta AG

Ein Turnier, das in Erinnerung bleibt

Mit dem Ende der Swiss Championship blicken wir auf ein Turnier voller Spannung, überraschender Wendungen und herausragender Teamleistungen zurück. Es war ein Fest für alle eSports-Fans. Wir freuen uns darauf zu sehen, was die Zukunft bringt. Teilt eure Eindrücke und Ideen für Verbesserungen in den Kommentaren mit uns.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You might also like