Amouranth bringt AI auf den Markt für “sehr persönliche” Inhalte

Amouranth ist bekannt für ihre Präsenz auf Twitch und OnlyFans sowie ihre eigene Biersorte. Kürzlich hat sie eine AI vorgestellt, die von ihrer Persönlichkeit inspiriert ist. Diese AI agiert nicht nur als interaktiver Chat-Partner. Sie soll auch eine Expertin in der Erstellung von “sehr persönlichen” Inhalten sein.

Videos, Fotos und Audio-Clips

In einem Beitrag auf X (ehemalig Twitter) erklärte Amouranth, dass ihre neue AI-Kreation nicht einfach ein weiterer Chatbot ist. “Sie basiert auf meiner Persönlichkeit, hat volle Autonomie und kann sich merken, was man ihr sagt”, sagte Amouranth.

AI-Erlebnis: Luxus hat seinen Preis

Nicht nur das, die AI soll sich anpassen und stetig weiterentwickeln, je mehr die Nutzer mit ihr interagieren. Besonders faszinierend ist, dass der Bot die Fähigkeit besitzen soll, auf Nutzereingaben zu reagieren und massgeschneiderte Inhalte zu erstellen, die speziell auf die individuellen Vorlieben und Wünsche der Nutzer zugeschnitten sind.

Auf Fansly, wo diese AI zu finden ist, verspricht die Beschreibung ein realistisches Erlebnis. Der Chatbot kann Daten wie Bilder, Audios oder Links interpretieren und sich an unzähligen Rollenspielszenarien beteiligen. “Ich tue all das auf völlig menschenähnliche Weise und verbessere mich ständig, um der beste Begleiter zu sein, der ich für dich sein kann”, so die Beschreibung der AI.

Zusätzlich zu diesen Merkmalen wird die AI als eine Plattform beschrieben, die ein Höchstmass an Datenschutz und Sicherheit bieten soll, um die Privatsphäre der Nutzer zu gewährleisten. Doch all diese Exklusivität hat ihren Preis. Die Abonnement-Stufen reichen von “Friends with Benefits” für 99,99 $ bis hin zur “Boyfriend”-Stufe für 199,99 $ – und das mit einem Rabatt von 50 % im ersten Monat.

Amouranth bringt eigenen AI-Chatbot auf den Markt, der "sehr persönliche" Inhalte für dich erstellt. Der Preis wird dich umhauen!
Quelle: https://linktr.ee/amobot

Amouranths Einstieg in die AI-gesteuerte Erotik-Unterhaltung ist zweifellos ein Schritt, der Aufsehen erregt und die Frage aufwirft, wie weit die Technologie in unserem Privatleben Einzug halten kann und soll.

In einem Interview mit Dexerto betonte Amouranth die Vielseitigkeit der AI, die es ihr ermöglicht, kreativ zu sein, ohne physisch anwesend sein zu müssen, was neue Möglichkeiten in der Welt der digitalen Inhalte eröffnet. Sie reiht sich damit ein in eine wachsende Liste von Online-Persönlichkeiten, die ähnliche Wege beschreiten. So beispielsweise Twitch-Star Susu mit ihrem eigenen AI-Bot für “heisse” Fotos, wie Dexerto weiter berichtete.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You might also like