Insomniac-Hack: Spielbare Wolverine-Version aufgetaucht

Insomniac Games, wurde vor wenigen Tagen Opfer eines grossen Hackerangriffs. Bei diesem Hack wurden 1,6 Terabyte an Daten gestohlen und ins Internet gestellt. Diese Daten enthalten viel Wichtiges über die zukünftigen Pläne von Insomniac, einschliesslich eines Spiels, das viele Fans erwartet haben: Wolverine.

Was genau wurde geleakt?

Der Hack hat eine Vielzahl von Daten ans Licht gebracht, unter den unzähligen Daten wurde nun ein spielbarer Teil des Wolverine-Spiels gefunden. Dieser Abschnitt wurde von einer Hacker-Gruppe namens Rhysida ins Netz gestellt. Nun hat jemand diesen Teil so modifiziert, dass er auf dem PC spielbar ist. Infolgedessen teilen bereits viele Menschen diesen Inhalt im Internet.

X ehemalig Twitter / Tom Henderson

Ist das geleakte Wolverine-Spiel schon fertig?

Das ist eine wichtige Frage. Das Wolverine-Spiel ist noch lange nicht fertig. Was geleakt wurde, ist nur ein Anfang, eine Art Rohentwurf. Es zeigt Grundideen und Tutorial-Teile, aber kaum richtige Spiel-Missionen. Einige Leute, die das gesehen haben, dachten, das wäre schon das ganze Spiel und waren enttäuscht. Aber so ein frühes Stadium ist normal in der Spieleentwicklung.

Sollte man das geleakte Spiel herunterladen?

Viele raten mit Nachdruck davon ab, das geleakte Spiel herunterzuladen. Sie argumentieren, dass dies gegen das Gesetz verstossen kann, was ähnlich wie bei anderen illegalen Aktivitäten im Internet der Fall ist. Zudem könnte es dem Spiel und dem Studio, das daran arbeitet, Schaden zufügen. Trotz dieser Bedenken verbreitet sich das Spiel jedoch schnell im Netz und viele Nutzer teilen Bilder und Videos davon.

Ich weiss nicht, ob das gesagt werden muss, aber man sollte verdammt noch mal keinen der durchgesickerten Prototypen von Insomniac benutzen, denn sie sind nicht nur von einer Ransomware-Gruppe, sondern könnten auch versuchen, mit Sony zu kommunizieren. So können einige Leute für den Umgang mit diesem Zeug in Schwierigkeiten geraten.

Eine Menge solcher Software versucht heutzutage aus dem einen oder anderen Grund, mit einem Server zu kommunizieren und die Unternehmen neigen dazu, zu verfolgen, wer auf sie zugreift. So sind einige Leute in der Vergangenheit in Schwierigkeiten geraten, weil sie mit durchgesickertem Capcom-Material hantiert haben.

X ehemalig Twitter / Liam Robertson

Was zeigt der Hack noch über Insomniac?

Neben dem Wolverine-Spiel sind auch Informationen zu anderen Spielen von Insomniac aufgetaucht, wie Spider-Man 3 und ein Venom-Spiel. Genauer haben wir dies schon in einem anderen Artikel bearbeitet. Diese Informationen geben uns einen Einblick, was das Studio in den nächsten Jahren vorhat. Allerdings sind diese Informationen nicht offiziell von Insomniac bestätigt worden.

Insomniac Games Leak offenbart Veröffentlichungstermine für Spider-Man 3 und Wolverine. Erfahren mehr über die kommenden Spiele-Hits!
Quelle: X ehemalig Twitter / Pure PlayStation

Wer steckt hinter dem Hack?

Die Hacker-Gruppe Rhysida, welche bereits in der Vergangenheit medizinische Daten gestohlen hat, ist für diesen Hack verantwortlich. Sie forderten von Sony, dem Mutterunternehmen von Insomniac, eine Zahlung von 2 Millionen Dollar in Bitcoin. Nachdem Sony die Zahlung verweigert hatte, entschied sich die Gruppe dazu, die Daten zu veröffentlichen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind allerdings einige der Daten noch immer nicht aufgetaucht.

Was bedeutet das für die Fans?

Für Fans von Wolverine und Insomniac ist die Situation zweischneidig. Einerseits ist es spannend zu sehen, was da kommt. Andererseits ist es problematisch, wenn solche frühen Versionen eines Spiels geleakt werden. Fans sollten geduldig sein und auf offizielle Informationen warten. Die geleakten frühen Versionen zeigen nicht, wie das fertige Spiel aussehen wird.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You might also like