Palworld-Update: Der Lifmunk-Statuen-Bug wurde endlich behoben

In einer Welt, in der das Fangen und Züchten von Pals zum Alltag gehört, hat ein kürzlich entdeckter Bug die Spieler von Palworld auf Trab gehalten. Die Lifmunk-Statuen, die eigentlich die Fangchancen erhöhen sollten, funktionierten nicht wie geplant. Doch heute Morgen verkündeten die Entwickler gute Nachrichten: Der Bug wurde mit dem neuesten Patch behoben!

Die Behebung eines kritischen Fehlers

Bislang führte ein interner Verarbeitungsfehler dazu, dass trotz der Anzeige einer erhöhten Fangwahrscheinlichkeit durch das Opfern von Lifmunk-Effigien an der Statue der Kraft, die tatsächliche Fangchance unverändert blieb. Dieser Umstand führte zu Frustration und Verwirrung in der Community, da Spieler berichteten, dass ihre Fangversuche weniger erfolgreich waren als erwartet.

Palworld Patch-Update: Lifmunk-Statuen-Bug behoben! Entdecke verbesserte Fangchancen und genieße weitere Spielkorrekturen
Quelle: Palworld

Weitere wichtige Korrekturen im neuesten Patch

Neben der Korrektur des Lifmunk-Effigy-Bugs hat der neueste Patch eine Reihe weiterer Probleme angegangen, die das Spielerlebnis gestört haben:

  • Ein Fehler, der zum Absturz des Spiels und zur Korruption von Speicherdaten führte, wenn die Gesamtzahl der von einer Gilde gefangenen Pals etwa 7000 erreichte, wurde behoben. Betroffene Speicherstände und Serverdaten können nun wieder geladen werden.
  • Ein weiteres Problem, bei dem Waffen anderer Spieler im Mehrspielermodus beim Einsatz einer Granate verschwanden, wurde korrigiert.
  • Die Entwickler haben auch ein Problem behoben, bei dem Pals, die manuell einer Zuchtfarm zugewiesen wurden und einschliefen, nicht mehr aufwachten.
  • Ein Fehler, der verhinderte, dass Holz gedroppt wurde, wenn ein Pal in der Basis einen Baum fällte, wurde ebenfalls korrigiert.

Darüber hinaus wurden Massnahmen gegen einige Cheats und Exploits implementiert, um ein faires und unterhaltsames Spielerlebnis für alle zu gewährleisten.

Was bedeutet das für die Spieler?

Mit der Behebung des Lifmunk-Statuen-Bugs und der anderen genannten Probleme können Spieler von Palworld nun ein deutlich verbessertes Spiel erwarten. Die Fangchancen entsprechen jetzt dem, was durch das Opfern der Lifmunk-Effigien versprochen wird. Dies macht das Fangen der Pals ab jetzt noch einfacher.

Nachdem dieser kritische Bug behoben wurde, sind die Entwickler gespannt auf das Feedback der Community. Hast du schon die verbesserten Fangchancen mit den Lifmunk-Statuen erlebt? Oder hast du andere Veränderungen im Spiel bemerkt, die deine Spielerfahrung beeinflussen könnten? Teile deine Erfahrungen und Entdeckungen, denn dein Feedback ist für die stetige Verbesserung von Palworld wichtig.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You might also like