mYinsanity Qualifiziert sich für Division 1 der ESL Meisterschaft

In der schnelllebigen Welt des eSports hat mYinsanity, bekannt als mYi, einen bemerkenswerten Meilenstein erreicht. Sie sind erfolgreich in der ESL Meisterschaft in die Division 1 aufgestiegen. Zudem sind sie das erste und letzte Team mit schweizerischer Ansässigkeit, das diesen Erfolg erzielt hat.

Das Ende der ESL Meisterschaft

DAVEN, ein wesentlicher Spieler bei mYi, sprach über die Qualifikation und die Zukunft des Teams: “Genau wir sind in dem Sinne für die Div1 qualifiziert, dadurch dass es aber die letzte Ausgabe der ESL Meisterschaft war, ist aktuell noch unklar wie es weiter geht. Es wird in der DE Szene ein Nachfolgeprodukt geben, wie dies aber aussieht und in welcher Form die Auf- und Abstiege der ESL Meisterschaft berücksichtigt werden steht aber noch offen.”

Die Qualifikation kam zu einer Zeit grosser Veränderungen im deutschen eSports, insbesondere durch das Ende der ESL Meisterschaft. Diese Unsicherheit macht mYi’s Erfolg umso bedeutender.

mYinsanity, auch bekannt als mYi, qualifiziert sich als erstes und letztes Schweizer Team für die Division 1 der ESL Meisterschaft.
Quelle: ESL Meisterschaft

Ein Blick in die Zukunft von mYinsanity

DAVEN einer der Spieler von mYi äusserte sich auch zum Teamgeist und den jüngsten Erfolgen: “Generell sind wir sehr glücklich über diesen Erfolg, da dies von Beginn der Saison unser Ziel war und wir wussten, dass wir sehr gefährlich als Team sind.” Der Weggang von LYNXi, einem finnischen Spieler, war eine Herausforderung für das Team. DAVEN erklärte: “Leider wurde nach dem Sieg der Swisscom Hero League Finals unser finnischer Spieler ‘LYNXi’ von einer finnischen Organisation aufgekauft und somit sind wir aktuell nur noch 4 aktive Spieler im Roster.”

Trotz dieses Rückschlags blieb das Team fokussiert und LYNXi unterstützte das Team bis zum Ende der Saison. “LYNXi hat aber netterweise die ESLM mit uns fertig gespielt, da wir nur noch ein paar pendente Spiele hatten und wir auch bereits miteinander eingespielt sind und fixe Strukturen hatten.”

mYinsanity, auch bekannt als mYi, qualifiziert sich als erstes und letztes Schweizer Team für die Division 1 der ESL Meisterschaft.
Quelle: mYinsanity

Mit Blick auf die Zukunft bleibt bei mYi wenig Zeit für Feierlichkeiten. “Somit bleibt aktuell nicht viel Zeit um den Erfolg zu geniessen, sondern der Fokus liegt bereits darauf unser LineUp wieder zu vervollständigen und bei dem bisherigen Erfolg anzuknüpfen”, sagte DAVEN. Das Team ist bereits für ein deutsches Tier1 Turnier eingeladen und bereitet sich auf den DACH Qualifier für Intel Tulpers vor, bei dem der Gewinner in die Türkei zu den Offline Finals fliegt.

mYinsanitys Qualifikation für die Division 1 ist ein grosser Schritt für das Team und ein stolzer Moment für den Schweizer eSports. Sie haben bewiesen, dass auch Teams aus kleineren Märkten mit Entschlossenheit, Teamgeist und Anpassungsfähigkeit Grosses erreichen können. Ihre zukünftige Leistung wird zweifellos mit Spannung erwartet.

Glückwünsche und zukünftige Aussichten

Wir gratulieren mYinsanity zu diesem Erfolg und hoffen das mYi noch viele weitere Erfolge feiern kann. Während die ESL Meisterschaft ihren Abschluss findet, sind wir gespannt darauf, was die Zukunft für mYinsanity bereithält. Dieser Erfolg ist wahrscheinlich nur der Anfang von weiteren Erfolgen, die noch kommen werden.

In der sich ständig verändernden Welt des eSports ist Anpassungsfähigkeit der Schlüssel zum Erfolg. Sie haben gezeigt, dass sie sich ständig weiterentwickeln und an neue Herausforderungen anpassen können. Die Zukunft des Teams sieht vielversprechend aus. Es wird spannend sein zu sehen, wie sie sich in den kommenden Wettbewerben schlagen werden.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You might also like